Insektenhotel zum Kauf

Insektenhotel zum Kauf

28,27 

Enthält 16% MwSt.
Kostenloser Versand
Kategorie:

 

  • Ideal für Bienen und Insekten
  • Komfortable Größe (17 x 15 x 29 cm)
  • Aus nachhaltiger Produktion
  • Handgefertigt
  • Ohne Zusatzstoffe
  • Umweltfreundliche Logo-Gravur
  • Vielfältig nutzbar
  • Besonders umweltverträglich

Kaufe jetzt das Klimawiese-Insektenhotel und engagiere Dich gemeinsam mit uns für den Schutz des Klimas und der Artenvielfalt. Alle Gewinne von Klimawiese nutzen wir, um Lebensraum für Insekten, Wildtiere und Pflanzen zu schaffen.

Insektenhotel zum Kauf

Merkmale unserer Insektenhotels

Mit dem Kauf eines Klimawiese-Insektenhotels sicherst Du Dir ein echtes Unikat. Jedes Insektenhotel fertigen wir in Handarbeit mit viel Liebe zum Detail. Wir verwenden hierbei ausschließlich naturbelassene, chemisch nicht behandelte Materialien.

Maße: 17 cm breit x 15 cm tief x 29 cm hoch

Diese Insekten fühlen sich im Insektenhotel heimisch

Welche Insekten das Insektenhotel für sich entdecken und gewissermaßen „einziehen“ ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Die Jahreszeit, das Wetter und die Region spielen genauso eine Rolle wie die ganz individuellen Bedingungen vor Ort. Wir zählen hier deshalb beispielhaft einige der Insekten auf, die Du typischer Weise in Insektenhotels antreffen kannst. Die häufigsten „Bewohner“ von Insektenhotels sind Florfliegen, Hummeln, Marienkäfer, Ohrwürmer, Schmetterlinge und Wildbienen. Gelegentlich nehmen aber auch andere Insekten ein Insektenhotel an – beispielsweise Hafte und Netzflügler, der Schwarzblaue und Violette Ölkäfer, Schwebfliegen und andere Bienenarten wie Blattschneiderbienen, Große Wollbienen, Maskenbienen, Seidenbienen und Solitärbienen.

So solltest Du Dein Insektenhotel aufstellen

Du musst ein paar Dinge beachten, damit Insekten sich in Deinem Insektenhotel wohlfühlen. Alle wichtigen Punkte haben wir für Dich zusammengefasst.

Die richtige Ausrichtung: Ob Insekten ein Insektenhotel annehmen, hängt stark von seiner Ausrichtung ab: Insekten bevorzugen warme Sonnenstrahlen und Larven benötigen viel Wärme. Ein Insektenhotel sollte deshalb nach Süden hin ausgerichtet sein. Grundsätzlich gilt: Je mehr Sonneneinstrahlung, desto besser. Vermeiden solltest Du eine Ausrichtung des Insektenhotels nach Nordwesten. Vom Nordwesten kommt in Mitteleuropa nämlich das Wetter und mit ihm Wind und Regen.

Die geeignete Höhe: Insektenhotels solltest Du nicht auf den Boden, sondern immer etwas erhöht stellen. Ideal ist eine Höhe von etwa einem Meter. So sind die Insekten geschützt vor Bodennässe, größeren Haustieren und kleineren Kindern.

Das richtige Umfeld: Achte darauf, dass Insekten Dein Insektenhotel leicht anfliegen können. Der Raum unmittelbar vor dem Insektenhotel sollte also nicht zugestellt oder mit Ästen verhangen sein. Besonders gut eignen sich Gärten mit vielen blühenden Pflanzen. So finden Insekten gleich in der Nähe ihres Insektenhotels ausreichend Nektar und Pollen zur Nahrungsaufnahme.

Die richtige Wasserversorgung: Achte darauf, dass Insekten neben Nektar und Pollen auch Zugang zu Wasser haben. Dies kann über einen Teich oder Brunnen im Garten geschehen. Zudem eignen sich auch Vogeltränken oder speziellen Insektentränken gleich neben dem Insektenhotel.

Die passende Jahreszeit: Wann Du das Insektenhotel aufstellst, ist nicht entscheidend. Je nach Jahreszeit erfüllen Insektenhotels aber verschiedene Zwecke: Im Sommer ziehen Insekten im Insektenhotel ihren Nachwuchs auf. Im Winter nutzen sie Insektenhotels als Unterschlupf für ihren Winterschlaf.

Unterstütze Klimawiese.de und teile diesen Beitrag. Vielen Dank