Nistkasten zum Kauf

Nistkasten zum Kauf

28,27 

Enthält 16% MwSt.
Kostenloser Versand
Kategorie:

 

  • Nach den Vorgaben des NABU gefertigt
  • Komfortable Größe (17 x 15 x 29 cm)
  • Aus nachhaltiger Produktion
  • Handgefertigt
  • Ohne Zusatzstoffe
  • Umweltfreundliche Logo-Gravur
  • Vielfältig nutzbar
  • Besonders umweltverträglich

Kaufe jetzt den Klimawiese-Nistkasten und engagiere Dich gemeinsam mit uns für den Schutz des Klimas und der Artenvielfalt. Alle Gewinne von Klimawiese nutzen wir, um Lebensraum für Vögel, Wildtiere und Pflanzen zu schaffen.

Nistkasten zum Kauf

Merkmale unserer Nistkästen

Mit dem Kauf eines Klimawiese-Nistkasten sicherst Du Dir ein echtes Unikat. Jeder Nistkasten wird von uns in nachhaltiger Produktion handgefertigt. Wir verwenden bei der Herstellung ausschließlich naturbelassene, chemisch nicht behandelte Hölzer und arbeiten mit großer Liebe zum Detail. Dank einer Einschlupflochgröße von 26 bis 28 mm (Durchmesser) eignet sich der Nistkasten ideal für Vogelarten wie die Blaumeise, Tannenmeise, Haubenmeise, Sumpfmeise und Weidenmeise. Sie finden in dem 17 cm breiten 15 cm tiefen und 29 cm hohen Nistkasten ausreichend Platz.

Maße: 17 cm breit x 15 cm tief x 29 cm hoch, Durchmesser des Einschlupflochs: 26-28 mm

So solltest Du den Nistkasten aufhängen

Du musst ein paar Dinge beachten, damit sich Vögel in Deinem Nistkasten wohlfühlen. Alle wichtigen Punkte haben wir hier für Dich zusammengefasst.

Die geeignete Höhe: Hänge Deinen Nistkasten in zwei bis drei Metern Höhe auf. Singvögel fühlen sich in dieser Höhe wohl und sind in der Regel sicher vor Katzen, Hunden, Mardern oder anderen Tieren. Für größere Vögel empfehlen sich Höhen zwischen vier und sechs Metern.

Die richtige Ausrichtung: Vögel mögen gemäßigte Temperaturen. Das Einflugloch sollte deshalb nicht direkt nach Süden, also zur Sonne hin ausgerichtet sein. Und auch eine Ausrichtung zur Wetterseite (Nordwesten) hin solltest Du vermeiden, weil von dort Wind und Regen kommen. Ideal ist eine Ausrichtung nach Osten oder Südosten.

Die geeignete Position: Achte darauf, dass der Nistkasten niemals nach hinten, sondern immer nur nach vorne überhängt. So sammelt sich kein Regenwasser im Nistkasten an.

Die passenden Nägel: Nutze rostfreie Alu-Nägel oder feste Drahtbügel, wenn Du den Nistkasten an einem Baum anbringen möchtest. Andernfalls schadest Du dem Baum.

Die beste Jahreszeit: Nistkästen erfüllen das ganze Jahr über ihren Zweck. Wenn möglich, solltest Du sie aber rechtzeitig vor dem Winter anbringen, damit Vögel sie zum Überwintern nutzen können.

Der ausreichende Abstand: Wenn Du nicht nur einen Nistkasten der gleichen Bauart anbringen möchtest, solltest Du ausreichend Abstand (mindestens zehn Meter) zwischen den Nistkästen lassen. So ist gewährleistet, dass alle Vögel genügend Nahrung und Wasser finden. Eine Ausnahme stellen nur Koloniebrüter wie der Star oder die Schwalbe dar.