Tiere der Streuobstwiese I: Das Eichhörnchen

Herzlich Willkommen zu unserer neuen Reihe „Tiere der Streuobstwiese“! Ab sofort möchten wir Dir in dieser neuen Blogreihe in loser Zeitabfolge einige der Tiere vorstellen, denen Du als Blühpate des Liebenwalder Naturgarten und/oder der Streuobstwiese Weinstadt helfen kannst, auch zukünftig Nahrung und Lebensraum zu finden. Denn: Wie Du vielleicht schon weißt, geht es bei Klimawiese um mehr als „nur“ den Schutz unseres Klimas. Wir erwerben brachliegende Flächen und gestalten sie in Streuobstwiesen um, damit wir zum Erhalt der Artenvielfalt in Deutschland beitragen können.

So bieten wir auch dank der Hilfe unserer Blühpaten zahlreichen Tieren wie dem Eichhörnchen wichtigen Lebensraum, den sie sonst immer seltener finden – weil unsere Bevölkerung wächst und wir immer mehr Flächen besiedeln und auch weil die Forstwirtschaft und Landwirtschaft immer industrieller werden.

Steckbrief: Das macht Eichhörnchen so besonders

  • Name: Eichhörnchen
  • Wissenschaftlicher Name: Sciurus vulgaris
  • Ordnung: Nagetiere
  • Familie: Hörnchen
  • Verbreitung: Amerika, Asien und Europa
  • Lebensraum: Wald und einzelne Bäume
  • Nahrung: Beeren, Eicheln, Eier, Jungvögel, Nüsse, Pilze, Samen
  • Feinde: Adler, Habichte, Schlangen, Wiesel
  • Größe: 15 bis 20 cm
  • Gewicht: 200 bis 400 g
  • Geschwindigkeit: bis zu 25 km/h
  • Lebensdauer: 2 bis 8 Jahre
  • Merkmale: braun-rötliches Fell, buschiger Schwanz, muskulöse Hinterbeine, kurze Vorderpfoten mit fingerartigen Zehen, scharfe Krallen, bewegliche Greifzehen an Vorder- und Hinterpfoten, Pinselohren im Winter

Hilf als Blühpate mit, Eichhörnchen einen Lebensraum zu bieten

Um Eichhörnchen und vielen anderen Tieren auch zukünftig Lebensraum und Nahrung bieten zu können, sind wir auf Deine Hilfe angewiesen. Wir möchten Dich herzlich einladen, Klimawiese als Blühpate zu unterstützen und Dich gemeinsam mit uns für den Erhalt der Artenvielfalt zu engagieren. Das geht ganz einfach und völlig ohne dass Du hierfür viel Geld in die Hand nehmen oder selbst die Ärmel hochkrempeln musst: Du kannst nun schon für 2,99 Euro für ein Jahr lang oder für 19,99 Euro lebenslänglich Blühpate werden.

Durch die Übernahme einer Blühpatenschaft hilfst Du uns, die so genannte „Krautschicht“ des Liebenwalder Naturgartens und/oder der Streuobstwiese Weinstadt anzulegen und dauerhaft zu erhalten. Die Krautschicht einer Streuobstwiese ist das Fundament des Ökosystems. Ohne dieses Fundament könnten weder Pflanzen noch Tiere auf der Streuobstwiese überleben. Als Blühpate leistest Du also einen wichtigen Beitrag für den Schutz unseres Klimas und den Erhalt der Artenvielfalt.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00